René Burkard (Archibald Brändli):

1980 - 1984 Mimenschule Ilg in Zürich sowie Weiterbildung bei Colombaioni, Rom (Komik); Ruth Zaporah, Freiburg (Action Theatre); Maskentheater.

1984 - 1988 Gründung der freien Theatergruppe "Karl's kühne Gassenschau" (zusammen mit fünf anderen Artisten) und Tourneen im In- und Ausland (u.a. Theaterspektakel, Zürich, Berlin, Freiburg, Augsburg, TV- Auftritte u.v.m.)

1989 pyrotechnische Weiterbildung und Entwicklung eines eigenen Einmann-Feuertheaters.

Seit 1990 arbeitet René Burkard als freier Regisseur und künstlerischer Leiter von Produktionen im Bereich Theater, Zirkus, Komik, Feuerwerk und Events. Viele kennen ihn als Kunst-Feuer-Werker (z.B. 1995 beim Humorfestival in Arosa) sowie als Animationskünstler: Securitas und Pressefotograf ARCHIBALD.

1996 Theaterprogramm "Extremely Close Up" in Zusammenarbeit mit dem Zauberkünstler Pat Perry im Zürcher Puppentheater.

1998 Gastspiel dieses Programms im Schweizer General-Konsulat in Jeddah, Saudi Arabien.

2001 Premiere vom abendfüllenden Programm "Der WahnsinnsTrip" mit Pat Perry. Mit diesem Programm in der Schweiz auf Tour.

2002 abendfüllende Auftritte an der Expo, Humorfestival Arosa

2003 Weltmeistertitel "General Magic" und "Most Original Act" an der Zauber WM in Holland mit einem einzigartigen Mix aus Komik und Zauberei

2003 Auftritte am Festival "Monte Carlo Magic Stars" in Monaco